Festnetz Telefonanschluss bestellen

Festnetz Telefonanschluss bestellenMit zwei Leitungen an einem Anschluss sind Sie immer erreichbar. Surfen im Internet und gleichzeitig telefonieren oder faxen – ganz nach Belieben. Sie erhalten mindestens drei frei zuteilbare Telefonnummern. Kein Problem also, wenn die Tochter eine Leitung blockiert, weil es wichtige Neuigkeiten bezüglich Stars und Sternchen oder Schönheitstipps mit den Freundinnen zu besprechen gibt.

Auch kein Problem, wenn der Sohn sich stundenlang in den Weiten des WorldWideWeb bewegt. Sie sind trotzdem erreichbar und das sogar während eines Telefongesprächs, da die Anklopf-Funktion eingehende Anrufe signalisiert. IP-Anschluss bedeutet Komfort beim Telefonieren durch die Funktionen Rückfrage, Hin- und Herschalten (Makeln) sowie Dreierkonferenz.

Und wenn Sie jetzt denken, dass ganze wäre richtig teuer, dann kennen Sie die Komplettpakete der Telekom noch nicht. Die MagentaZuhause Tarife bieten eine Telefon-Flatrate und eine Internet-DSL-FLatrate zum monatlichen Festpreis.

  • Tipp: In Deutschland stellen die Installationen keine Probleme dar, da die bestehenden Anschlussdosen weiter verwendet werden und ein entsprechendes Kabel geliefert wird.

Was ist ISDN überhaupt?

ISDN steht für „integrated services digital network". Die Leitidee des ISDN ist die Integration verschiedener Informationsformen (Sprache, Text, Bild, Daten), für die früher aufgrund ihrer unterschiedlichen physikalischen Struktur auch unterschiedliche Kommunikationsnetze bereitgestellt werden mussten, in einem Netz. Die Vorarbeit hierzu begann 1982, bevor schließlich 1988 in mehreren deutschen Großstädten der ISDN-Serienbetrieb aufgenommen werden konnte. Voraussetzungen hierzu waren der Aufbau eines hochkapazitiven Fernnetzes aus Glasfaserkabeln und die Digitalisierung des gesamten Netzes inklusive der Teilnehmeranschlussleitungen. Seit Ende 1993 wird das europaweit standardisierte Euro-ISDN angeboten. Heute ist ISDN bundesweit verfügbar.

Immer und überall erreichbar

Mit der praktischen Rufnummernanzeige haben Sie die Nummer des Anrufers jederzeit auf dem Display vor Augen. Die automatische Rückruf-Funktion übernimmt die Wiederwahl nach einem erfolglosen Anruf. Alle Anrufer werden automatisch von Ihrem ISDN-Telefon in einer Anruferliste gespeichert – besonders praktisch, wenn Sie einmal nicht zu Hause sind. Komfortabel und bequem – die weltweite Rufumleitung Ihrer Gesprächspartner z.B. an den eigenen Mobilfunkanschluss. Ihr eingebauter digitaler Anrufbeantworter, die T-Net-Box, zeichnet alle eingehenden Anrufe auf und speichert sogar Faxe.

  • Spartipp: Was viele Telekom-Kunden nicht wissen: Wenn Sie jetzt schon ISDN-Kunde bei der Deutschen Telekom sind, gilt ein Umzug zu einer neuen Adresse in einem anderen Vorwahlbereich als ISDN-Neuanschluss. Somit haben Sie wieder Anspruch auf vergünstigte Hardware, wie eine ISDN-Anlage oder ein schönes ISDN-Telefon zum vergünstigten Preis.

ISDN-Vorteile im Überblick

  • Mehr als eine Telefonnummer
  • Komfortabler Mehrgerätebetrieb
  • Gleichzeitig telefonieren und Internet-Surfen
  • Datenübertragung mit 64 KBit/s
  • Anrufweiterleitung an eine beliebige Rufnummer Ihrer Wahl
  • Rufnummernübermittlung im Gerätedisplay
  • Anzeige der Rufnummer des Anrufers beim Angerufenen
  • Gleichzeitige Bearbeitung von Entwürfen, Konstruktionen etc. („joined editing")
  • Absolute Gebührentransparenz - z.B. für geschäftliche und private Anwendungen
  • Bequem telefonieren mit mehreren Gesprächspartnern
  • Automatische Rückruffunktion erspart Ihnen die lästige Mehrfachwahl
  • Günstigere Tarife als beim herkömmlichen Telefonanschluß
  • Mit dem MagentaZuhause Comfort Tarif kostenlos telefonieren
  • Anrufweiterschaltung weltweit möglich
  • Übermittlung von Tarifinformationen (Gebühren)
  • Möglichkeit der Bildtelefonie und der Durchführung von Videokonferenzen
  • Zeitplan: Wer einen Umzug plant, hat im Regelfall den Kopf voll. Darum kommt der Telefonanschluss oft erst zum Schluss an die Reihe. Um sicher zu stellen, dass Sie rechtzeitig Ihren neuen ISDN-Anschluss haben, sollten Sie diesen etwa 4-6 Wochen vor dem eigentlichen Umzugstermin bestellen.

Jedem seine eigene Telefonnummer

Für Wohngemeinschaften ist ISDN ideal: Jeder Mitbewohner kann eine eigene Nummer (MSN) nutzen. Drei Nummern sind im Grundangebot enthalten. Wer insgesamt 10 Nummern braucht, bezahlt pro Monat zusätzlich zur Grundgebühr. Dabei kann jeder Bewohner einen eigenen Telefonapparat anschließen, der auf seine eigene Nummer reagiert.

  • Schlaue Technik: ISDN-Endgeräte können so programmiert werden, dass für jede angerufene Nummer eine andere Ruftonmelodie ertönt. Auf diese Weise weiß man stets, für wen der Anruf bestimmt ist. Geräte mit eingebautem Anrufbeantworter spielen für jede Nummer einen anderen Ansagetext und speichern die hinterlassenen Nachrichten für jede Nummer einzeln.

Ausblicke in die Zukunft

Nach Planungen der Deutschen Telekom AG soll bis etwa zum Jahre 2020 die vollständige Ersetzung des herkömmlichen Telefonnetzes durch das ISDN abgeschlossen sein. Schon heute ist die Erweiterung des ISDN um einige neue Leistungsmerkmale (10er-Konferenz, automatischer Rückruf bei „Besetzt", u. a.) beschlossene Sache.

Eine entscheidende Neuheit wird die Einführung der „optischen Anschlussleitung" (OPAL) sein. Nach dem Konzept „fibre-to-the-home" werden dann breitbandige Dienste wie Kabelfernsehen und Massenkommunikationsdienste wie Telefon, Fax und Datendienste über einen Glasfaserhausanschluss zugänglich sein. Entsprechende Versuchsprojekte laufen bereits in Ostdeutschland. Wenn diese Voraussetzungen einmal geschaffen sind, wird sich mit Sicherheit auch die Bildtelefonie stärker als bisher durchsetzen. Außerdem ist mittelfristig eine weltweite Standardisierung und Verbreitung des ISDN abzusehen.