Kabelanschluss Anbieter – zum Online-Vergleich und zur Prüfung

Mit dem Kabelanschluss von Unitymedia in Hessen und NRW, Kabel Baden-Württemberg und Kabel Deutschland im Rest von Deutschland, erhalten Sie auch nach einem Umzug die volle Programmvielfalt an TV- und Radioprogrammen. Unterhaltung, Nachrichten, Sport und Musik aus der ganzen Welt und aus Ihrer Region. Hier finden Sie einen Überblick der Kabelanschluss-Anbieter. Sie können Ihren Kabelanschluss bestellen oder den Kabelanschluss nach dem Umzug ummelden.

Kabelanschluss Anbieter herausfinden

Den regionalen Kabelanschluss-Betreiber herauszufinden ist nicht immer ganz einfach. Die gute Nachricht ist wenigstens, das sich der Preisvergleich der einzelnen Anbieter selten lohnt: Entweder sind die Angebote am jeweiligen Standort verfügbar oder nicht. Ein Vergleich der Anbieter kann sich allerdings dann lohnen, wenn er mit Telekommunikations-Anbietern vorgenommen wird. Bekanntlich ist es beispielsweise seit vielen Jahren möglich TV-Sender auch über die Festnetzanschlüsse der Telekom zu empfangen. Gerade in Städten wie München und Berlin kommt es vielen potentiellen Neukunden deshalb darauf an, wie sich die Internet-Bandbreiten, der Senderumfang und der Angebotspreis unterscheiden.




Zu prüfen welcher Kabelnetz-Betreiber am neuen oder alten Wohnort aktiv ist, ist eine Sache weniger Minuten. Neben der Verfügbarkeit lässt sich auch der Preis für den Standard-Kabelanschluss online schnell ermitteln. Günstige Kabelnetz-Angebote werden bundesweit von Kabel Deutschland und von Unitymedia angeboten. Letztere firmieren inzwischen auch in Baden Württemberg unter der Dachmarke des Anbieters, der einst nur in NRW tätig war. Welcher Anbieter für den Kabelanschluss gewählt werden kann, legt die jeweilige Netzabdeckung fest. Das Auffinden des „zuständigen“ Anbieters ist also keine Frage des Preisvergleichs. In Bayern z. B. bietet Unitymedia keine Online-Angebote an. Wohl aber beispielsweise in Essen, Wuppertal und Bonn.

Kabelanbieter Telekom wechseln

 

Ein Wechsel des Kabelanschluss-Anbieters kann bei einem Umzug in ein anderes Bundesland erforderlich werden. In diesem Fall greifen Sonderkündigungsrechte, was die Vertragslaufzeiten betrifft. Auf eine entsprechende Meldebescheinigung legen alle Anbieter wert. In der Praxis geht die Ummeldung des Kabelanschlusses erfahrungsgemäß reibungslos vonstatten. Tests ergeben, das die Anbieter nicht frei wählbar sind und alle Provider deshalb akzeptieren, wenn ihre Angebote am zukünftigen Wohnort nicht weiterhin verfügbar sind.

Kabelnetz-Anbieter

  • Kabelanbieter in Deutschland
  • Die drei größten Kabelanschluss-Anbieter auf dem deutschen Markt sind Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia.

    Kabel Deutschland ist in 13 Bundesländern (u. a. Bayern, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Berlin) verfügbar und der größte deutsche Kabelnetzbetreiber.

    Unitymedia betreibt sein Netz in NRW, Hessen und Baden-Württemberg.

     

  • Unitymedia Kabelanschluss Anbieter
  • Etwa fünf Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen und Hessen verbringen Freizeit und Alltag mit Fernsehen, Radio sowie Internet und Telefon - geliefert über das Kabelnetz von Unitymedia. Schon jetzt gibt es bis zu 37 analoge TV-Programme und etwa 34 analoge Radiosender im Kabel. Dazu kommen 25 fremdsprachige TV-Sender, die digital ausgestrahlt werden. Denn durch die digitale Technik ist ish in der Lage, Dutzende zusätzlicher TV-Programme in das Kabelnetz einzuspeisen.
  • Kabeldeutschland Kabelanschluss Anbieter
  • Kabel Deutschland liefert die Bilder und Töne - so zuverlässig und unauffällig, dass viele gar nicht ahnen, was sich hinter der unscheinbaren Kabeldose in der Wand verbirgt: ein modernes, leistungsfähiges Netzwerk mit mehr als 250.000 Kilometern Kabel. Und ein Unternehmen mit rund 2.500 Mitarbeitern, die sich vor Ort individuell um jeden Kunden kümmern und neue und faszinierende Produkte rund um das Kabel entwickeln.
  • Telecolumbus Kabelanschluss Anbieter
  • Die Tele Columbus Gruppe, der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber mit rund 1,7 Millionen angeschlossene Haushalten, hat sich die Marktführerschaft in Sachen Preis, Leistung und Service zum Ziel gesetzt und wurde für seine Produktwelt und seinen Kundenservice in zahlreichen Verbraucherportalen ausgezeichnet. Digitale Programmpakete, Internet-Zugang und Telefonanschluss - das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie zahlreiche westdeutsche Großstädte.

Aktuelle Kabelangebote des Anbieters Telekom herausfinden.

Kabelnetz-Tarife und Kabelanschluss-Vergleich

Kabelnetz-Angebote von Vodafone - Mit der Power von Kabel Deutschland

  • Die größte Senderauswahl bietet Kabel Deutschland: Im Basispaket Kabel Digital Home sind bereits mehr als 100 frei empfangbare digitale Sender enthalten – das bedeutet, man muss diese Sender nicht zusätzlich freischalten lassen und zahlt nur die monatliche Gebühr für den digitalen Anschluss. Mietet man den Receiver von Kabel Deutschland, zahlt man 14,90 Euro im Monat zusätzlich zum analogen Anschluss, ohne Receiver 12,90 Euro im Monat. Mit einem kostenpflichtigen Abo kann der Kunde sich weiterhin 35 digitale TV- und 30 Radiosender freischalten lassen.

  • Zum Anschluss gehört das Basis-Abo-Paket Kabel Digital Home. Die SmartCard wird gestellt. Für 19,90 Euro im Monat erhält man zusätzlich zum Digital Home Paket einen digitalen Video-Recorder.

  • Die für das Abo der internationalen Pakete entstehenden Kosten richten sich nach der Anzahl der enthaltenen Sender und liegen zwischen 2,90 (Portugiesische Sender) und 24,90 Euro (Türkisch Premium Paket). Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate.

 

Kabelnetz-Angebote von Unitymedia

  • Unitymedia berechnet für das Basispaket, das neben dem öffentlich-rechtlichen und privaten Vollprogramm weitere 20 TV-Sender bietet, zusätzlich zum analogen Kabelanschluss 3,90 Euro im Monat.

  • Daneben hat Unitymedia zielgruppengerichtete Programm-Pakete wie Digital TV Family, mit dem man einen Mix aus Serien-, Spielfilm-, Doku- und Familienprogrammen beziehen kann, im Angebot. Des Weiteren gibt es Pakete mit Kinderkanälen, mit Sportprogrammen und mit Lifestyle-Sendern. Einzeln kostet ein Abo 8,90 Euro im Monat.

  • Den Receiver stellt Unitymedia kostenlos zur Verfügung, für die Aktivierung der Abo-Sender wird eine einmalige Aktivierungsgebühr von 19,95 Euro berechnet.

  • Im Gegensatz zu Kabel Deutschland können bei Unitymedia auch Bosnier, Serben, Kroaten und Japaner ihre Heimatkanäle empfangen. Das Abo internationaler Sender kostet zwischen 2,90 Euro (Kroatische Sender) und 49,90 Euro (japanische Sender).

  • Einen digitalen Video-Recorder kann man auf Wunsch für 5,00 Euro monatlich mieten. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

 

Kabelnetz-Angebote von Telecolumbus

  • Telecolumbus bietet 106 digitale Fernsehsender, davon 40 in HD-Qualität. Das Pay-TV-Paket Extra HD mit 30 Pay-TV-Sendern - davon 10 in HD - gibt es optional 2 Monate gratis.

    Internet gibt es mit 16 Mbit/s für Einsteiger und bis zu 400 Mbit/s für "Rekord Surfer". Neben der Internet-Flatrate ist eine Flatrate fürs Telefon mit dabei. Dieses Paket nennt Telecolumbus die 2er Kombi.

    Das Komplettpaket mit TV, Internet und Telefon ist die 3er Kombi. Preislich fängst es mit 50 Mbit/s, Telefonflat und HD Fernsehen bei 19,99 Euro monatlich an. Mit den Sky Paket steigert sich der Preis auf nur 39,99 Euro im Monat.

 

Viele weitere Informationen rund um das Thema Kabelanschluss finden Sie hier:

Kabelanschluss anmelden
Wie und wo kann man den Kabelanschluss im Internet gleich anmelden?

Kabelfernsehen ummelden
Auf diesen Seiten können Kunden, die bereits einen Kabelanschluss besitzen, diesen online ummelden.

Kabelanschluss Erfahrungsbericht
Was ist dran an dem Kabel-Netz-Boom? Bietet ein sehr schneller Kabelanschluss wirklich derart viele Vorteile, wie allerorts zu lesen ist?